Llankrú

(english version)


Photo: Philipp Lindenau

Mellow Movie Music (mit Hang zum großen Kino)

per anhalter durch die zeit (via france nach wales) ganz am ende des universums die fender aus packen ein pluggen kommt wir spielen los laut leise langsam schnell und schön schräg (geht gut ins ohr) kaum gesang (ist eh alles gesagt) immer ein schuss melancholie doch nie der soundtrack zum weltuntergang.

2011 von den Brüdern Thomas und Stefan Weiß (ehemals Planet 9, Tolex Blonde, Miles Miles Smile und Pitchtuner) zunächst als Nachverwertungsprojekt für im Laufe der Jahre angefallene, aber niemals zu echten Songs gereifte Fragmente ins Leben gerufen, verstand sich Llankrú nie als bloßer Wohltätigkeitsverein für gescheiterte Hooklines oder gar musikalische Resterampe.

Komplettiert durch Schlagzeugerin Julia Stephan (Miles Miles Smile, Superman Stronzo, Shortcuts) und zeitweise ergänzt durch die Gitarristen Michael Rautenberg (The Child, Analoque) und Tilo Witt (Neige, Sugar Ko:ma) entwickelte sich en passant ein zwar erkennbar vom Post und Noise Rock der 90er inspirierter, aber nicht unwesentlich von aktuellen Strömungen umspülter (und damit quasi zeitloser) Musikstil, der von Llankrú selbst als „Mellow Movie Music“ bezeichnet wird und aufgrund des eher sparsamen Einsatzes von Gesang und der offenen Songstrukturen tatsächlich jede Menge Soundtrack-Potential besitzt.

Seit 2018 ist Llankrú konsequent in Dreierbesetzung unterwegs, an der Vorliebe der Band für raffinierte und dennoch im besten Sinne unaufdringlich/unprätentiöse Arrangements hat dies – trotz des klareren und kompakteren Sounds – jedoch nichts geändert. Wie gehabt „mehr Nachhaltigkeit denn Rummelplatzrabatz, wollen/werden sich Hooklines/Schnörkel (ob hintenrum oder frontal/ ob Du willst oder nicht) den Hörgang hinaufhaken und immer schön umeinander dreh‘n.“ (Zit. Andreas Schulze)

Aktuelle Besetzung:
Thomas Weiß (Gitarre, Gesang, Samples)
Stefan Weiß (Bass, Gesang, Samples)
Julia Stephan (Schlagzeug, Gesang, Glockenspiel, Harmonika)

Veröffentlichungen:
djummi.007 – Llankrú (2017)
djummi.022 – Llankrú – Half Way Café (2022)

Links: Bandcamp | Sonicsquirrel | Facebook

Live:
11.06.22: Veränderbar, Dresden: CD-Release
14.12.19: Veränderbar, Dresden
15.06.19: Veränderbar, Dresden, BRin der Veränderbar, 20 Uhr
20.10.18: Veränderbar, Dresden – mit MARX aus Berlin
28.04.18: Vorprogramm von MARX (Berlin) – Veränderbar, Dresden, 21 Uhr | VERSCHOBEN (neuer Termin folgt)
03.02.18: Bandstand – Festspielhaus Hellerau, Dresden
21.10.17: Record Release Party in der Veränderbar (Dresden), Start 21 Uhr.

Kontakt:





Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>